Hallo Gast! Für vollständigen Zugriff auf das Forum sollten Sie sich jetzt kostenlos registrieren!
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Windows 7 Herunterfahren

    Hallo

    Wieso braucht Windows 7 viel länger zum Ausschalten als z.B Windows XP normalerweiße braucht mein Computer länger zum hochfahren als zum herunterfrahren so ist das auch bei meinem alten Computer. Der Abmelde Bildschirm wird öfters weit über einer Minute angezeigt bis Windows 7 herunterfährt,mein alter Computer mit Windows XP Professional schalt sich schon nach 10-15 Sekunden aus und es gibt keine Probleme.Mein alter Computer ist ein AMD Ahtlon XP 2700 mit 2,25 GB Ram.

    Mein System:
    Intel Core I3 (2 Rechenkerne mit 2,93 MHZ)
    8 GB Arbeitsspeicher
    Windows 7 64 Bit Version

    Die Auslagerungsdatei wird beim Herunterfahren nicht gelöscht auch der Registereintrag siehe
    http://www.win-tipps-tweaks.de/cms/window ...
    habe ich ordnungsgemäß eingestellt.
    Habe keine zusätzliche Veränderungen durchgeführt.

    Vielen dank für Eure Antworten

  2. #2
    Hardwaregott Avatar von Gipse
    Dabei seit
    28.01.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.333
    Ist das System vielleicht "zugemüllt" oder die Platte stark fragmentiert?
    mfg
    Gipse

  3. #3
    Multitester
    Ersteller dieses Themas
    Avatar von PCNutzer
    Dabei seit
    09.02.2010
    Beiträge
    147
    Nein der PC ist erst vor 3 Monaten neuformatiert und alles neuinstalliert worden.Die Platte ist auch nicht stark fragmentiert.
    Das Problem sag ich mal war aber von Anfang an schon so.
    Der Computer ist vom 4.Februar.2010 und in der vorinstallierten Version war das auch schon.

  4. #4
    Stationsexperte Avatar von Botter
    Dabei seit
    20.11.2009
    Beiträge
    2.301
    Das Problem kann auch die HDD bzw. die Anbindung selbst sein. Ich hab selbst schon die Erfahrung gemacht, das SATA Controller gern mal rumzicken können. Hast du deine Autostartprozesse mal geprüft? Sprich die beim Booten mit Hintergrund gestartet werden müssen, werden beim Herunterfahren auch wieder ausgeschaltet und das dauert seine Zeit.
    __________________________

  5. #5
    Multitester
    Ersteller dieses Themas
    Avatar von PCNutzer
    Dabei seit
    09.02.2010
    Beiträge
    147
    Ja habe ich schon nachgeschaut.
    Ach ja es gibt im Bios ja Einstellungen zur Festplatte wie Advanced Host Controller Interface (AHCI) ist glaub ich für Windows 7 zu verwenden und dann gibts ja noch IDE das ist für Windows XP da man Windows XP nicht so einfach auf einer Festplatte die auf AHCI steht, installieren kann.Könnte es da auch mit zusammen hängen oder ist es egal auf welcher Windows 7 installiert ist.

  6. #6
    Stationsexperte Avatar von Botter
    Dabei seit
    20.11.2009
    Beiträge
    2.301
    Es ist nicht egal auf was der Reiter steht. Den AHCI Modus aktiviert man in der Regel, wenn du eine SSD am System bzw. als Systemplatte zu hängen hast. Sprich SATA/SSD= AHCI ; IDE/HDD= IDE.

    Ich zitiere dazu einfach mal Wiki.

    Für Windows Vista und Windows 7 muss, falls das System im IDE-Modus installiert wurde, dazu erst ein Schlüssel in der Windows Registry geändert werden,[1] da sonst ein Blue Screen auftritt. Microsoft Windows XP unterstützt AHCI nicht nativ, diese kann jedoch bereits bei der Installation (mit F6 und dem Treiber auf einem Datenträger) aktiviert werden. Wurde Windows XP im IDE Modus installiert, kann der Treiber auch im Nachhinein installiert werden, was jedoch nicht immer problemlos funktioniert.[2] [3] Bei Windows 2000 kann ein AHCI-Treiber ebenfalls über die o.g. F6-Methode installiert und verwendet werden.
    __________________________

  7. #7
    Multitester Avatar von Missery
    Dabei seit
    06.07.2010
    Ort
    tirol
    Beiträge
    245
    es könnte sein das sich ein paar programme nicht schließen
    schau mal hier: Windows 7 schneller herunterfahren | Tricks | Windows 7 Tipps

    oder dein PC macht updates?
    i7 930 @ 3,3Ghz - EKL Alpenföhn Nordwand, 470GTX Palit (Own Design), Asus Rampage Gene II, Corsair Dominator 1600MHz 8-8-8-24 @ 1800MHz, G15 & Razer Copperhead - WIN 7 Ultimate x64



  8. #8
    Multitester
    Ersteller dieses Themas
    Avatar von PCNutzer
    Dabei seit
    09.02.2010
    Beiträge
    147
    Also Updates sind keine die heruntergeladen und installiert werden,aber ich schaue mir mal deinen Link an.Vielen dank schon mal.

  9. #9
    Multitester
    Ersteller dieses Themas
    Avatar von PCNutzer
    Dabei seit
    09.02.2010
    Beiträge
    147
    Wenn ich das Netzwerkabel von meinem LAN Anschluss entferne fährt Windows kommischerweiße viel schneller herunter.
    Kann man durch eine bestimmte Einstellung oder so dies vereinfachen bzw. gibt es eine andere Möglichkeit,denn ich kann ja nicht jedes mal das Netzwerkabel entfernen wenn ich Windows beende oder neustarte.Kann mir jemand auch sagen was der 3.Eintrag im Gerätemanger unter Netzwerkapdater ist.

  10. #10
    Multitester Avatar von Missery
    Dabei seit
    06.07.2010
    Ort
    tirol
    Beiträge
    245
    hm mach mal ein bat skript mit

    ipconfig /release
    shutdown /p /f
    greetz
    Geändert von Missery (26.10.2010 um 15:21 Uhr)
    i7 930 @ 3,3Ghz - EKL Alpenföhn Nordwand, 470GTX Palit (Own Design), Asus Rampage Gene II, Corsair Dominator 1600MHz 8-8-8-24 @ 1800MHz, G15 & Razer Copperhead - WIN 7 Ultimate x64



  11. #11
    Kraftwerkbauer Avatar von tazzd
    Dabei seit
    03.05.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    676
    Teredo ist ein Netzwerkprotokoll was es deiner Netzwerkschnittstelle ermöglicht IPv6 zu "sprechen" obwohl sie eigentlich kein IPv6 kann. Dabei werden IPv6-Pakete durch einen IPv4-Tunnel geschickt.

    Irgendeine deiner Software will anscheinend mit der Außenwelt via IPv6 kommunizieren. Möglich das Windows 7 die Installation auch automatisch vorgenommen hat in Hinblick auf die kommende Umstellung auf IPv6.

    ----------

    Was dein Problem mit dem herunterfahren angeht vermute ich mal das du nicht in einer Domäne angesiedelt bist, oder? Da könnte ich die Verzögerung durchs Netzwerk verstehen, aber in einer lokalen Umgebung... sehr eigenartig. Hast du vielleicht irgendein Programm das sich mit einem Server synchronisiert und die Synchronisation beim runterfahren durchgeführt wird?
    Geändert von tazzd (23.11.2010 um 09:05 Uhr)



  12. #12
    Multitester
    Ersteller dieses Themas
    Avatar von PCNutzer
    Dabei seit
    09.02.2010
    Beiträge
    147
    Deine Fragen kann ich nur mit nein beantworten

  13. #13
    Kraftwerkbauer Avatar von tazzd
    Dabei seit
    03.05.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    676
    Sehr merkwürdig. Ich hab bei mir extra nochmal drauf geachtet. Das runterfahren dauert keine 20 Sekunden. Mag aber auch an der SSD liegen.



Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 12:15
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 07:56
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 07:58
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 00:22
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 14:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •