Hallo Gast! Für vollständigen Zugriff auf das Forum sollten Sie sich jetzt kostenlos registrieren!
  • XFX Double D HD 7870 Black Edition - CrossFire

    Der Computer, unendliche Hardware, ein Upgrade in puncto Spiele-Grafiken der nächsten Generation, auf das Gamer gewartet haben. Wir schreiben das Jahr 2012. Dies sind die Abenteuer eines XFX CrossFire Gespanns, das mit seinen 1050 MHz starken 28-nm-GPUs seit kurzer Zeit unterwegs ist, um fremde Regionen zu erforschen, unbekannte Software und neue Features zu präsentieren. Viele Lichtjahre von der Software entfernt, dringt die Double D HD 7870 Black Edition in Pixel Dimensionen vor, die nie ein Gamer zuvor gesehen hat.

    Mit der Radeon HD 7000 Serie konnte sich AMD wohl einen beachtenswerten Platz bei den Gamern ergattern. Nun möchten die kalifornischen Chipentwickler mit der Radeon HD 7800 Reihe wohl die Lücke zwischen dem Enthusiasten-Segment (HD 7900) und dem Mittelfeld (HD 7700) füllen. Die Radeon HD 7800-Serie soll besonders für anspruchsvolle Gamer attraktiv gemacht worden sein. Hier soll man in aktuellen Spielen keine Abstriche bei der Bildqualität machen und auch preislich soll ein angemessenes Verhältnis beibehalten werden. Hierbei erhält man großartige Features wie PCI Express 3.0, die hocheffiziente AMD ZeroCore Power-Technologie, als auch Auflösungen bis 7680 x 3200 mit AMD Eyefinity-Technologie beim Spielen. Das könnte wohl bei dem einen oder anderen Gamer das Herz doch etwas höher schlagen lassen.

    Nach längerer Zeit haben wir endlich wieder einmal einen neuen AMD Pixelbeschleuniger als Stargast, und zwar eine Radeon HD 7870, aus dem Hause XFX und das auch noch gleich im Doppelpack, denen wir selbstverständlich einiges abverlangt haben. In diesem Beitrag wird nun gezeigt, was in solch einer XFX Radeon HD 7870 Black Edition steckt. Um mit solch Karte auch richtig spielen zu können, bedienten wir uns einer betuchten CPU, die ebenfalls aus dem kalifornischen Hause AMD kommt.





    An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei XFX für das entgegengebrachte Vertrauen und die Bereitstellung der Testsamples.



    Autor: Mario Kuban (etakubi)


    Kommentare 2 Kommentare
    1. Avatar von 4lph40m394
      4lph40m394 -
      gibt es von vantage wirklich eine dx11 version?
    1. Avatar von etakubi
      etakubi -
      Nein gibt es nicht.