Hallo Gast! Für vollständigen Zugriff auf das Forum sollten Sie sich jetzt kostenlos registrieren!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Ahnungsloser Avatar von YamadaGT
    Dabei seit
    07.04.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    30

    Frage Wie Arbeitsspeicher Taktrate erhöhen?

    Hallo liebe OCS Community,

    ich habe mir vor ein paar Tagen ein neues System zusammengestellt und habe im BIOS festgestellt, dass die RAMs nur mit 1333 MHz takten obwohl ich mir RAMs gekauft habe, die mit max. 1866 MHz takten.
    Jetzt ist nun meine Frage wie ich den Speichertakt erhöhen kann, sodass das System stabil läuft.
    Was muss ich alles beachten bzw. berücksichtigen, damit ich mehr MHz erzielen kann?

    Mein System:

    Mainboard: ASRock 970 Extreme 3 R2.0

    Prozessor: AMD FX-8350 @ 4,0GHz cooled by be quiet! Pure Rock Slim

    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance 16GB (2x8192MB) DDR3-1866 PC3-14900U CL10

    Festplatte: Seagate Desktop ST1000DM003 1000GB 32MB Cache 7200U/Min

    Grafikkarte: Asus Nvidia GeForce GTX-570 1280MB GDDR5 320-Bit

    Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-Bit SP1

    Danke im voraus!

    Gruß
    YamadaGT
    Geändert von YamadaGT (24.12.2016 um 18:59 Uhr)

  2. #2
    Master of Silence Avatar von Arimes
    Dabei seit
    15.04.2011
    Ort
    Inmitten der Stille
    Beiträge
    7.159

    AW: Wie Arbeitsspeicher Taktrate erhöhen?

    Hallo YamadaGT,

    sofern die Speicherriegel ein XMP-Profil besitzen, sollte es möglich sein, dieses im BIOS/UEFI zu laden. Dann sollten sie mit der spezifizierten Taktrate laufen. Viel merken wirst Du davon allerdings nicht, da eine Erhöhung des Speichertaktes keine "fühlbare", sondern lediglich eine mit speziellen Tools messbare Performance-Steigerung bringt.
    Schnellerer Speicher ist daher vom Prinzip her eigentlich nur dann sinnvoll, wenn man umfassender übertakten will und dabei den Bustakt "mit anfassen" muss.

    Gruß
    Arimes
    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist!" - T.P.


    Intel Core I7-930 @ 3,8GHz cooled by Cuplex Kryos XT
    Gigabyte X58A-UD3R
    12GB Patriot Viper3 Intel Extreme Masters Limited Edition PC3-17000 CL11
    2 GB Evga GTX680 SC Signature 2 @ EK-FC680 GTX+
    Seasonic X-750 (750W)
    System cooled by WaKü @ MO-RA3 Pro

    Dimastech Benchtable Easy | Intel Core i7-3930K | 16GB Corsair Dominator Platinum 2133 CL9 | Asus Rampage IV Black Edition | 6GB EVGA GTX980Ti SC+ ACX2.0 | Samsung 850PRO + Seagate Momentus XT | Enermax Revolution 1020W


  3. #3
    Ahnungsloser
    Ersteller dieses Themas
    Avatar von YamadaGT
    Dabei seit
    07.04.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    30

    AW: Wie Arbeitsspeicher Taktrate erhöhen?

    Danke. Noch eine Frage zu den XMP Profilen. Die XMP Profile habe ich im UEFI/BIOS gesehen, allerdings habe gehört, dass die XMP Profile sich nur bei Intel Systemen aktivieren bzw. einstellen lassen. Ich selber habe es noch nicht getestet da ich nicht das Risiko eingehen wollte, dass etwas mit meinen RAM´s passiert. Ist das denn tatsächlich so, dass diese XMP Profile nur auf Intel Systeme ausgerichtet sind und dementsprechend mit AMD Systemen nicht miteinander harmoniert bzw. nicht kompatibel ist und man daher den Takt selbst anheben muss und gleichzeitig auch die Spannung?

  4. #4
    Master of Silence Avatar von Arimes
    Dabei seit
    15.04.2011
    Ort
    Inmitten der Stille
    Beiträge
    7.159

    AW: Wie Arbeitsspeicher Taktrate erhöhen?

    Hallo YamadaGT,

    also es ist korrekt, dass XMP ein von Intel spezifizierter Standard ist. Allerdings streiten sich die Geister im Netz ob/inwiefern XMP mit AMD-Plattformen funktioniert. Was definitiv immer funktioniert, ist die Settings aus dem XMP manuell einzustellen. Denn der Hersteller garantiert die Funktionsweise des RAMs mit den unter XMP hinterlegten Parametern (Takt + Timings). Ich habe im Netz schon vielfach gelesen, dass User mit AMD-Plattformen die XMP-Profile ganz problemlos laden und benutzen können - einige andere berichten, dass sie es im BIOS/UEFI gar nicht sehen/auswählen können.
    So oder so sollte da in Deinem Fall nicht wirklich etwas passieren. Wenn Du das XMP sehen und laden kannst, sollte es funktionieren. Ansonsten stellt das Mainboard in der Regel das normale JEDEC-Profil wieder ein.

    Gruß
    Arimes
    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist!" - T.P.


    Intel Core I7-930 @ 3,8GHz cooled by Cuplex Kryos XT
    Gigabyte X58A-UD3R
    12GB Patriot Viper3 Intel Extreme Masters Limited Edition PC3-17000 CL11
    2 GB Evga GTX680 SC Signature 2 @ EK-FC680 GTX+
    Seasonic X-750 (750W)
    System cooled by WaKü @ MO-RA3 Pro

    Dimastech Benchtable Easy | Intel Core i7-3930K | 16GB Corsair Dominator Platinum 2133 CL9 | Asus Rampage IV Black Edition | 6GB EVGA GTX980Ti SC+ ACX2.0 | Samsung 850PRO + Seagate Momentus XT | Enermax Revolution 1020W


Ähnliche Themen

  1. [Intel] Computerleistung erhöhen/steigern
    Von YamadaGT im Forum Prozessoren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 20:51
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 22:56
  3. Uncoretakt erhöhen
    Von Aley im Forum Mainboards
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 10:30
  4. taktrate für core 2 quad Q9300
    Von El Ivo im Forum Prozessoren
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 02:16
  5. Grafikkartenspeicher erhöhen
    Von toon_93 im Forum Overclocking: Grafikkarten AMD
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 09:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •