Hallo Gast! Für vollständigen Zugriff auf das Forum sollten Sie sich jetzt kostenlos registrieren!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40
  1. #1

    Der "Sport, Fitness, Kraftsport Thread"

    Hallo zusammen,
    da sicherlich viele von Euch die oftmals spärliche Freizeit nicht nur vor dem PC verbringen werden, sondern sich auch der sportlichen Ertüchtigung widmen, eröffne ich dieses neue Thema
    Hier kann über alles diskutiert werden, was zum Thema passt: Trainingspläne, Ernährung und Nahrungsergänzung, Hometraining u.s.w. Was ich hier nicht lesen möchte, sind Diskussionen oder Anleitungen zu nicht legalen Mitteln oder deren Anwendung. Sollte sich aber von selbst erklären...

    Dann mache ich mal den Anfang. Zu Zeiten meiner Ausbildung, lang ist es nunmehr her, habe ich mich das erste Mal in einem Studio angemeldet. War auf Fitness ausgerichtet und so wirkliche Freude konnte ich an den Übungen an den Maschinen nicht entwickeln, sodass ich mit nach kurzer Zeit sehr intensiv dem Spinning gewidmet habe.
    Wer das nicht kennen sollte, das ist Indoor-Fahrradfahren für "Bekloppte" Habe das mehrmals die Woche, irgendwann dann täglich, betrieben. Marathon-Events habe ich natürlich auch nicht ausgelassen; war damals rückwirkend betrachtet abhängig davon.

    Durch das Studium kam es dann zu einer "Verschiebung der Interessen" und ich habe mich mehr auf das einarmige Reißen an der Theke konzentriert, auch hier war ich recht erfolgreich Mit Sport war dann lange Jahre nichts mehr, bis ich dann die Freude am Mountainbike (wieder-) entdeckt habe.

    Anfang/mitte Mai letzten Jahres hat es mich dann wieder erneut gepackt und ich bin erneut ins Studio gegangen. Habe dort mit Caitiff recht regelmäßig trainiert, bis dieser leider irgendwann ein wenig die Motivation verlor Schade drum, Alex...
    Begonnen habe ich mit Zirkel- und Cardiotraining, um die Biermuskeln zu reduzieren. Dann folgten diverse Ganzkörperprogramme, die es ganz schön in sich hatten. Figurtechnisch hat sich auf jeden Fall eine Menge getan bei mir; diejenigen, die mich noch von der CeBIT letztes Jahr kennen, werden dieses Jahr wohl eine Überraschung erleben bzw. etwas ungläubig schauen

    Ernährung habe ich in dieser Zeit auch umgestellt: ab dem Sommer kein Alkohol und deutlich mehr Eiweiß (täglich 500g Magerquark sind ja so lecker^^) sowie Kohlenhydrate nicht mehr sinnlos in mich reingestopft.
    Mittwoch endet mein letzter Ganzkörperplan, danach werde ich auf einen 4-Split umsteigen und hoffentlich mehr in kürzerer Zeit erreichen können. Bei Interesse kann ich den gerne posten

    So, dann mal her mit Euren Erfahrungen etc.
    mfg
    Gipse


  2. Werbung

    Werbung
    overclockingstation.de
    hat keinen Einfluß
    auf die angezeigte
    Werbung von
    Google Adsense

      
     

  3. #2
    Bin in der wäremern Zet auch immer mitm Bike unterwegs, allerdings weniger Trails, eher Langstrecken.

    Ernährungsplan wär schon gut, da haperst bei mir auch

  4. #3
    Ein richtiger Ernährungsplan ist es nicht, nur halt die "bösen" Sachen gestrichen und dafür Sachen reingeholt, die zwar gesund sind, dafür aber echte Phantasie erfordern um gut zu schmecken. Im Hochsommer war es im Studiio eine ganz schöne Hitze, mal sehen wie das dieses Jahr wird. Mit dem neuen Plan sollte ich dann auch wieder mehr Zeit fürs Bike an schönen Tagen haben.
    mfg
    Gipse

  5. #4
    Naja... Lust verloren kann man nicht sagen, aber vier Monate hart trainiert und in "3" Wochen, in denen ich wegen Prüfungen/Gesundheit nicht trainieren konnte war alles weg. Kann mit meinem beknackten Reizdarm einfach kein Gewicht zulegen. Weißt ja selbst, dass ich gefressen hab wien Scheunendrescher ^^

  6. #5
    Muss mich eindeutig in der Tür getäuscht haben
    Falscher Thread

  7. #6
    @ Caitiff: Na alles weg ist vll. etwas zu viel gesagt Als ich jetzt die Tage flach lag, ging bei auch gar nichts mehr in Sachen Training, als ich dann wieder angefangen habe, fühlte ich mich allerdings auch wie der erste Mensch an den Gewichten. Aber bei 0 anfangen war das nur gefühlt.

    @Insert: Du hälst es da also eher mit Winston Churchill oder wie darf ich das deuten^^

    mfg
    Gipse

  8. #7
    Wie einige wissen fahr ich ja auch Mountainbike.Gehöre allerdigns zu der Art die immer meinen mit maximaler Geschwindigkeit irgendwo runterholzen zu müssen.
    Bei einigermaßen gutem Wetter bin ich so oft auf dem Rad wie es geht,in den Ferien oft täglich einige Stunden.Hat sich mittlerweile so weit entwickelt,dass es ohen nicht mehr geht,mehr als ein paar Tage ohne Biken und ich bin total schlecht gelaunt.

    Diese Saison stehen dann wohl auch die ersten Rennen an,einmal ein Marathon mit 95 Km und 200 Höhenmetern.Die weiteren Rennen werden wohl lokale Fr/Dh Rennen.

    Wichtig für mich ist am Tag vorm Biken eigentlich kein Fleisch zu essen(wenn dann nur wenig) weil mans sonst am kommenden Tag merkt,man macht früher schlapp.Gute Erfahrungen hab ich damit gemacht,mit fast leerem Magen mit dem Biken zu starten und dann kontinuirlich was zu essen.Früh genug trinken ist auch sehr wichtig,wenn man bereits Durst verspürt ist es schon zu spät und es dauert etwas bis man weider 100% drauf ist.

    Wichtig bei dem Sport ist auch das Material,wenn ich überlege was ich da rein gesteckt hab,da könnte man einige Pc´s mit aufbauen.
    Unser lokaler Bikespot ist ständig im Umbau/Erweiterung,da kommt es scchonmal vor,dass man einen halben Tag nur mit Säge,Spaten und Schubkarre unterwegs ist.

    Verletzungen bleiben leider nicht aus,hab mir im April letzten Jahres den linken Arm und das Schlüsselbein gebrochen,bin aber mittlerweile einiges schneller unterwegs als vorher

  9. #8
    Also ohne was zu Essen oder hungrig gehe ich nicht mehr ins Studio, die Zeiten sind vorbei Gewicht stimmt bei mir mittlerweile eigentlich, nur der KFA passt mir noch nicht so ganz. Da gibt es noch einige Stellen, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Mittelfristig möchte ich wieder in Richtung 100kg gehen, nur müssen die dann entsprechend gut aufge- und verteilt sein. Das kann also noch etwas dauern, bis ich die richtige Masse drauf habe.
    Fleisch ist bei mir sehr oft auf dem Plan, nur das fettige Schweinefleisch versuche ich zu meiden. Ansonsten halt viel Geflügel und Fisch, nicht immer lecker und auch nicht so billig.
    mfg
    Gipse

  10. #9
    Naja ich ess eigentlich alles wo ich lust drauf hab,kann mir das zum Glück auch erlauben.Wenn ich am Tag vorher(wie letzte Woche einmal) z.b wie in dem Fall ein mega leckeres 400g Rindersteak esse fühle ich mich beim Biken am nächsten Tag irgendwie kraftlos.

    Hab aber auch gemerkt,seit ich neben der Schule im Getränkemarkt arbeite und so oft Biken gehe bin ich schwerer geworden

    Indoor Sport ist eigentlich für mich keine Alternative,alleine schon weil meistens total die ****** Luft drin ist...

  11. #10
    ...nach nur 400g würde ich mich auch kraftlos fühlen Da ist man ja nur halb satt. Essen und Masse zulegen waren nie mein Problem, also im positivem Sinne. Nur leider hat das bei mir immer schön an den falschen Stellen angesetzt; ich muss da ganz schön aufpassen. Caitiff hingegen konnte alles mögliche in sich hinein stopfen und hat kaum zugenommen. Da war ich immer richtig neidisch
    mfg
    Gipse

  12. #11
    ...nach nur 400g würde ich mich auch kraftlos fühlen Da ist man ja nur halb satt. Essen und Masse zulegen waren nie mein Problem, also im positivem Sinne. Nur leider hat das bei mir immer schön an den falschen Stellen angesetzt; ich muss da ganz schön aufpassen.
    Na Beilage gabs ja auch
    Hab auch das Glück,kann schaufeln was und wieviel ich will,ich setz nicht in Richtung "dick" an

  13. #12
    Beilage, noch nen Steak Kannst froh sein, bei mir war das auch mal so, hat aber irgendwann nicht mehr funktioniert mit dem ungezügelten Essen...
    mfg
    Gipse

  14. #13
    Da kann ich mich anschließen. Bis vor einigen Jahren hat mich jede Frau beneidet und meine Mutter ist schier verrückt geworden. 8-12 Brötchen in meiner Teenagerzeit waren nichts ungewöhnliches - und das in der Zeit von 8h - 13h Damals hatte ich aber auch noch regelmäßig zweimal die Woche Sportunterricht und den Sport im Verein.
    Dann kam ich zur Bundeswehr und es gab seit der Grundausbildung nur eine Disziplin: Fußball. Und ich HASSE Fußball. Nicht nur aktiv, auch passiv. Ergo hab ich angefangen ins Fitnesstudio zu gehen und zu laufen.

    Heute versuche ich die Zeit die ich sitzend verbringe durch wandern, rad fahren, Sit ups, Liegestütz etc. auszugleichen. Ich habe keinen Führerschein und komme daher auch nicht in Versuchung die Bequemlichkeit zu genießen die 1500m bis zum einkaufen mit dem Auto zu fahren.
    Zum Frühjahr, wenn es hier wieder etwas wärmer wird, werde ich mein Fahrrad wieder flott machen und wohl auch viel wandern gehen. Fränkische Schweiz ich komme. Und als ehemaliger Soldat bin ich es gewohnt Leistungsmärsche aus dem Stehgreif zu machen.

  15. #14
    Marschieren war nie mein Ding, beim Bund habe ich mir gleich beim Eingewöhnungsmarsch den Mittelfuß gebrochen
    Alter Trainingsplan ist jetzt vorbei, konnte ihn auch nicht mehr sehen. So sah er aus:
    Aufwärmen 10 Min. CrossTrainer
    Beinstrecker 3 x 8 (100kg)
    Beincurls liegend 3 x 8 (55kg)
    Flachbank Kurzhantel 3 x 8 (2 x 30kg)
    Flachbank Fliegende 3 x 8 (2 x 20kg)
    Kabelrudern 3 x 8 (80kg)
    Klimmzüge 3 x 8 (25kg Unterstützungsgewicht)
    Schulterdrücken Kurzhantel 3 x 8 (2 x 22,5kg)
    Seitheben 3 x 8 (2 x 12,5kg)
    Trizpes drücken am Turm 3 x 8 (42kg)
    Bizeps Curls/Hammercurls im Wechsel 3 x 8 (2 x 17,5kg)
    Crunches 3 x bis Versagen
    30 Min. Crosstrainer
    Recht effektiver Plan, eigentlich alles drin
    Jetzt freue ich mich Montag auf der 4er Split.
    mfg
    Gipse

  16. #15
    Der Plan sieht ganz gut aus. Mal schauen wie sich das mit dem Studium so zeitlich einpendelt, dann kann auch auch etwas in Studio gehen

  17. #16
    Ich stelle nachher mal den Split-Plan rein
    mfg
    Gipse

  18. #17
    So, dann mal hier mein Programm ab nächster Woche:
    Tag 1: Brust, Trizeps, Bauch
    Schrägbank Langhantel 3 x (6-10)
    Schrägbank Fliegende 3 x (8-12)
    Flachbank Kurzhantel 3 (8-12)
    Butterfly 3 x (12-15)
    Trizepsdrücken 3 x (12-15)
    Bankdrücken enger Griff 3 x (8-12)
    Trizepsstrecken SZ-Stange 3 x (12-15)
    Anheben der Beine 3 x bis Versagen
    Crunches 3 x bis Versagen
    Tag 2: Rücken, Bizeps, Waden
    Latziehen Obergriff 3 x (8-12)
    Latziehen Untergriff 3 x (8-12)
    Langhantel Rudern 3 x (8-12)
    Kabelrudern 3 x (8-12)
    Rückenstrecker 3 x 15
    Curls Langhantel 3 x (8-12)
    Curls Schrägbank 3 x (8-12)
    Curls Maschine 3 x (8-12)
    Stehendes Wadenheben 3 x (15-20)
    Sitzendes Wadenheben 3 x (15-20)
    Tag 3: Ruhe
    Tag 4: Schulter, Trapez, Bauch
    Schulterdrücken 3 x (8-12)
    Frontheben 3 x (8-12)
    Aufrechtes Rudern 3 x (8-12)
    Seitheben 3 x (8-12)
    Vorgebeugtes Seitheben 3 x (8-12)
    Schulterheben 3 x (8-12)
    Anheben der Beine 3 x bis Versagen
    Crunches 3 x bis Versagen
    Tag 5: Quadrizeps, Beinbizeps, Waden
    Beinstrecker 3 x (12-15)
    Kniebeugen 3 x (8-12)
    Beinpresse 3 x (12-15)
    Liegendes Beincurls 3 x (12-15)
    Kreuzheben 3 x (8-12)
    Sitzende Beincurls 3 x (12-15)
    Stehendes Wadenheben 3 x (15-20)
    Sitzendes Wadenheben 3 x (15-20)
    Tag 6: Ruhe
    Tag 7: Ruhe
    Volles Programm würde ich sagen. Zum Aufwärmen 10 Minuten Crosstrainer, 30 Minuten Crosstrainer zum Abschluss. Aufwärmsätze kommen dann noch dazu.
    mfg
    Gipse

  19. #18
    Vor drei Wochen 35km, vor zwei warens 50km, beide male ohne nennenswerte Höhenmeter.
    Heute ~20km mit 800 HM.
    -> 105km bis jetzt.

  20. #19
    Das klingt nach Renn- oder Mountainbike, richtig?
    mfg
    Gipse

  21. #20
    Im Moment kraxele ich mitm Crossbike das etwas aufgemotzt wurde durch die Berge.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Wie entstand der Kraftsport

wie ist kraftsport entstanden

kraftsport vorlesungen

mehr durst bei kraftsport

stechbremsen

wahner heide klimmzug

wie entstand kraftsport

bourbonen pest

wie ist der kraftsport entstanden

kraftsport lustig

kraftsport vorlesung

durst beim kraftsport

aga bundeswehr kfa reduzieren

Ähnliche Themen zu


  1. Von etakubi im Forum Zocker Treffpunkt: Hallo Liebe OCS User! Dieser Thread soll Zukünftig dafür dienen, alles was rund um Spiele-Neuheiten erschienen oder auch noch kommen wird, hier zu...



  2. Von Gipse im Forum Treffen: Grüße:wink: Muss mal meinem Ärger Luft machen und die Verschwörungstheorie "erhärten", dass alle technischen Geräte einen eingebauten...



  3. Von RenéS im Forum Treffen: Hallo Community, Was habt Ihr schönes zu Weihnachten bekommen???? Postet einfach eure Geschenke hier...... Bilder sind natürlich auch...